Soziale Medien
Kontaktieren Sie uns
Anschrift

Remember my Soul / Gedenke meiner Seele
Worldwide Remembermysoul
97483 Eltmann
DE-Bayern Deutschland

Email

georg-geheb@t-online.de

Telefon

+49 09522 7093573

Fax

+49 09522 7093574

Den Bestatter beauftragen

©  Kzenon - shutterstock.com

 

Wie sie in den folgenden suchen, ob der Verstorbene zu Lebzeiten eine Bestattungsvorsorgesicht hat. Gewährte er oder sie Wünsche für den Ablauf der Bestattung gezogenert oder leistungs vorgesorgt. Meist wird eine bestimmte Bestattungsvorsorge bei einem Bestattungsinstitut hinterlegt. Wenn dies auch bei Ihnen so ist, hat der Verstorbene zu erwarten, dass seine Beisetzung durch diese Bestatter zu werden. Falls nicht, haben wir hier einige wichtige Tipps für Sie.

Tipps für die Wahl des Bestattungsinstituts

  • Die Wahl des Bestatters ist eine Vertrauensfrage: Achten Sie darauf, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen, dass er Ihre Wünsche ernst nimmt und sich für deren Realisierung einsetzt. Wenn Sie bei einem Bestatter kein gutes Gefühl haben, warum auch immer, scheuen Sie nicht davor zurück, weiter zu suchen.
  • Gute Erfahrungen sprechen für sich: Fragen Sie in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis nach Empfehlungen.
  • Ein guter Bestatter setzt Sie nicht unter Zeitdruck, sondern ermuntert Sie, alle Entscheidungen gut zu durchdenken.
  • Wird eine besondere Art der Bestattung gewünscht (Seebestattung, Luftbestattung), kann dies den in Frage kommenden Kreis der Bestatter einschränken. Erkundigen Sie sich vorher genau, ob der Bestatter die von Ihnen gewünschte Bestattungsart (eventuell in Kooperation mit einem anderen Bestatter) auch durchführen kann.
  • Auch die Frage der Kosten spielt bei der Auswahl eines Bestatters natürlich eine Rolle. Bestatter sind Dienstleister, und wie bei allen Dienstleistern können die Preise stark variieren. Im Internet gibt es Bestattungskostenrechner, die dabei helfen können, einen guten, aber günstigen Bestatter zu finden.

Woran erkenne ich ein seriöses Bestattungsinstitut?

  • Ein seriöser Bestatter versucht nicht, Ihnen ausschließlich die teuersten Leistungen zu verkaufen. Er setzt Ihre Bedürfnisse in den Vordergrund.
  • Er ist bereit, einen transparenten Kostenvoranschlag zu erstellen. Das Angebot setzt sich aus drei Kostenblöcken zusammen: eigene Leistungen, Fremdleistungen und Friedhofs- bzw. sonstige Gebühren.
  • Lassen Sie sich den Bestattungsauftrag genau erklären und überlegen Sie bei jedem einzelnen Posten, ob Sie ihn annehmen oder ablehnen wollen.

Kann jemand anders das Bestattungsunternehmen beauftragen?

Falls Sie begreiflicherweise im Moment damit überfordert sind, einen Bestatter zu suchen und die notwendigen Vorabinformationen einzuholen, ist es ratsam, jemand anderen darum zu bitten. Ein bindender Auftrag kann jedoch nur von Familienangehörigen (oder per Vollmacht) erteilt werden, aber Sie können natürlich einen Freund bitten, Bestatter zu suchen und dann nur noch die endgültige Entscheidung treffen.

Welche Aufgaben übernimmt das Bestattungsinstitut?

Bestatter sind kompetente Dienstleister rund um den Todesfall. Sie haben sich nicht nur um die Befugnisse des Verstorbenen, die Organisation der Trauerfeier und des Schutzes, des Angebots auch eines, der Rechte und der Renten und der Versicherungen zu handeln. In besser Umfang ein Bestattungsinstitut seine Aufgaben nachträglich, gehört von organisationsspezifischem Auftrag ab. In jedem Fall können Sie viele Details der Person und Trauerfeier selbst gestalten und ändern, wenn Sie sich in der Lage sehen. Das "Selbsttun" kann bei der Verwaltung eines Verlustes sehr wichtig sein, und die Gesamtkosten sich selbst.

Bildergalerie